Côte de Nuits

Chambertin 2005,

Chambertin 2005,

Chantal Tortochot, Gevrey-Chambertin

Hier haben wir für Sie Weine der Côte de Nuits, unterteilt in Village-Weine, Premiers Crus und Grands Crus.

Die Côte de Nuits ist der nördliche Teil der Côte d'Or. Das 1500 ha große Weinbaugebiet erstreckt sich von Fixin im Norden bis Corgoloin im Süden. Es ist eines der größten Rotweingebiete, dessen Rotweine zu den besten der Welt zählen.
Die Premiers-Crus- und Grands-Crus-Lagen (Chambertin, Musigny, Mazis-Chambertin, Charmes-Chambertin, Clos de Tart etc.) befinden sich in einer Höhe zwischen 240 und 320 m. In ihrer Bodenbeschaffenheit findet man eine Gemeinsamkeit - den Mergelkalk. Die besten Weine von ganz Burgund stammen von hier. Selbst profunde Kenner der Burgunderweine streiten darüber, welcher Wein denn nun der beste Pinot noir der Welt ist: Kommt diese Ehre dem eleganten Romanée-Conti oder dem wuchtigen Chambertin zu? Das Faszinierende an beiden Weinen ist ihre Einzigartigkeit. Die Gemeindeappellationen (Villages) werden auf tiefer gelegenen Anbauflächen erzeugt, wo sich die Entwässerung nicht mehr so optimal darstellt wie in den Hanglagen.

Qualitätsstufen

Villages

Villages

Villages-Weine (Appellation Communale - A.O.C. - Ortsname - Contrôlée) Die Villages-Weine werden nur unter dem Ortsnamen in den Handel gebracht (z.B. Gevrey-Chambertin, Chambolle-Musigny, Vosne-Ro...

Premiers Crus

Premiers Crus

Die Premiers Crus (Appellation Premier Cru - A.O.C. Premier Cru Contrôlée) Auf dem Etikett erscheinen sie als Kombination aus Weinort und Lagennamen, z.B. "Morey-Saint-Denis 1er Cru Les Millandes" ...

Grands Crus

Grands Crus

Die Grands Crus (Appellation Grand Cru - A.O.C. Grand Cru Contrôlée ) Dies ist die oberste Qualitätsstufe und betrifft nur 33 Spitzenlagen. Auf dem Faschenetikett ist immer nur der qualitativ höchs...

Impressum | AGB | Widerrufsrecht | Datenschutz | Hilfe | Versand