Weine aus der Region Burgund (Appellation Régionale - A.O.C. Bourgogne Contrôlée)

Bei diesen Weinen ist nur der Bereich der Region Burgund auf dem Etikett angegeben (z.B. Côte de Nuits, Hautes-Côtes de Beaune etc.). Zu diesen Regionalweinen gehören dann auch die einfacheren A.O.C.-Weine, bei denen nur das Herkunftsgebiet "Burgund (Bourgogne) genannt ist.

In dieser Qualitätsstufe präsentieren sich dann noch Bourgogne-passe-tout-grains, ein Rotweinverschnitt aus 2/3 Gamay- und 1/3 Pinot-noir-Trauben. Der Bourgogne Aligoté ist ein Weißwein, dem u. U. Chardonnay-Trauben zugesetzt wurden.
Die Bourgogne (Burgund) gliedert sich in 5 große Anbauzonen: Yonne, Côte Chalonnaise, Mâconnais, Beaujolais und Côte d"Or. Die Côte d"Or - von der hier vorrangig die Rede sein soll - wiederum unterteilt sich in Côte de Nuits, Côte de Beaune, Hautes-Côtes de Nuits und Hautes-Côtes de Beaune. Wir haben uns auf die hochwertigen Weine der Côte d'Or spezialisiert!


Côte d'Or
Die Côte d"Or - oft nur la Côte genannt - erstreckt sich von Dijon 50 km bis Dezize-lès-Maranges. Die Côte bildet den östlichen Rand eines Kalkstein-Plateaus, das zur Saôneebene abfällt. Der "goldene Hang" hat seinen Namen von der leuchtenden Färbung des Weinlaubs im Herbst. Aber nur 2 % des Departements Côte d"Or (= 9000 ha) sind mit Reben bepflanzt. Davon leben allerdings 2300 Winzer mit ihren Familien. Die Côte unterteilt sich in drei Weinanbauzonen: die Côte, bestehend aus Côte de Nuits und Côte de Beaune, sowie Hautes Côtes und die Ebene von Beaune. Die besten Weine kommen von der Côte de Nuits und der Côte de Beaune, wo die Weinbaubetriebe sehr klein sind, meist kleiner als 5 ha, und sich in Familienbesitz befinden. Oft ist der Rebbestand über mehrere Dörfer verteilt. Die Weinberge der Hautes Côtes liegen im Hinterland der Côte auf den Hängen kleiner Seitentäler, den sog. combes. Anpflanzungen von Himbeeren und Schwarzen Johannisbeeren wechseln sich mit Rebpflanzungen ab. Die Größe der sich auch hier meist in Familienbesitz befindlichen Weinbaubetriebe erreichen eine durchschnittliche Größe von 10 - 15 ha.
Die Bourgogne (Burgund) gliedert sich in 5 große Anbauzonen: Yonne, Côte Chalonnaise, Mâconnais, Beaujolais und Côte d"Or. Die Côte d"Or - von der hier vorrangig die Rede sein soll - wiederum unterteilt sich in Côte de Nuits, Côte de Beaune, Hautes-Côtes de Nuits und Hautes-Côtes de Beaune. Wir haben uns auf die hochwertigen Weine der Côte d'Or spezialisiert!

Die regionalen Appellationen Burgunds

Impressum | AGB | Widerrufsrecht | Datenschutz | Hilfe | Versand

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „ALLE ERLAUBEN“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.